Beiträge

Presseinformation: Zum Digitaltag geht der NLV live

Bericht vom NLV!

„Arbeit 4.0: Coworking und Digitalisierung im ländlichen Raum“ – zu diesem Thema diskutiert der NLV am 18. Juni an einem Coworking-Container in Bolzum. Mit dabei: Ministerin Birgit Honé.

Hannover, 08.06.2021 – Coworking im ländlichen Raum ist ein großes Zukunftsthema und der NLV ist mittendrin. Am 18.06., dem bundesweiten Digitaltag, streamt der Niedersächsische LandFrauenverband Hannover (NLV) ab 14 Uhr die Veranstaltung „Arbeit 4.0: Coworking und Digitalisierung im ländlichen Raum“ mit Podiumsdiskussion.

Auf dem Podium wird es um die Chancen von Coworking gehen, darum, was der neue Trend für den ländlichen Raum und für Frauen bedeuten kann, um praktische Erfahrungen und wie die Stadt Sehnde den Coworking-Trend aufgreift. Auf dem Podium diskutieren Ministerin Birgit Honé (Niedersächsisches Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung), Susanne Schreiber-Beckmann (CelleCreativ e. V.), Kristina Haack (Stadt Sehnde), Silvia Klass (Exista Uelzen), Hans-Abrecht Wiehler (Büro Niedersachsen CoWorkLand eG). Bei der Veranstaltung zeigt der NLV auch einen Film, in dem er Coworking und sein Projekt erklärt.

Die Kulisse könnte passender nicht sein: Die Diskutierenden finden sich ein vor dem Coworking-Container, der im Rahmen des NLV-Projektes „Coworking im ländlichen Raum – Vereinbarkeit leben, neue Arbeitsorte schaffen“ derzeit auf dem Marktplatz in Bolzum/Sehnde steht. 

Der Container fungiert als mobiler Coworkspace und macht an sechs verschiedenen Stationen für jeweils vier Wochen halt, um Coworking zu testen. 

Die Veranstaltung können Sie unter folgendem Link live anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=WO-9KvN8sNQ

Dateien: PM11_Digitaltag.pdf 

Rahmenprogramm – Coworking

Es sind zwischendurch auch noch weitere Termine dazugekommen. Klicke auf den Button „Herunterladen“ um das Programm zu sehen.

Aktualisierter Plan ist auf der Homepage von coworkland.