Über uns

Wer sind wir?

Der Kreislandfrauenverband Hildesheim ist der Zusammenschluss der Ortsvereine auf Kreisebene. Wir sind politisch neutral und überkonfessionell.

Wen sprechen wir an?

Alle Frauen im ländlichen Raum!
Im Kreislandfrauenverband sind nicht nur Frauen organisiert, die in der Landwirtschaft tätig sind. Unser Verband vereint die Interessen von Frauen aller Berufsgruppen und aller Generationen. Das Herz der Landfrauenarbeit sind die Gruppen vor Ort.

Wo sind wir?

Sie finden uns im Landkreis Hildesheim in sechs verschiedenen Ortsvereinen mit vielen hundert Mitgliedern – und bestimmt auch ganz in Ihrer Nähe!

Was sind unsere Aufgaben?

Wir wollen Ansprechpartner sein für alle interessierten Frauen und setzen uns ein für die Belange aller Frauen im ländlichen Gebiet.
Wir sind das Verbindungsglied zum Niedersächsischen Landfrauenverband (NLV) und fördern die Führungs- und Nachwuchskräfte in den Ortsvereinen und die Mitwirkung von Frauen im öffentlichen Leben.
Wir unterstützen bei der Gestaltung der Jahresprogramme und bieten eine Plattform zum Austausch der Ortsvereine.
Wir sind die Verbindung zwischen Verbrauchern und Landwirtschaft und sehen die gemeinsamen Ziele. Nur im Dialog können diese voran gebracht werden.

Was machen wir?

Wir bieten Informationen, Bildung und Kultur, Geselligkeit, Aktivität und Kreativität in Form von Vorträgen, Seminaren, Reisen – und vieles mehr!

Willkommen bei den LandFrauen des Landkreises Hildesheim

Liebe Landfrauen...

Bleibt   gesund, zuversichtlich und voller Hoffnung und Energie.

Der Kreisvorstand  Hildesheim

Projekte, in denen sich die Kreis-LandFrauen einbringen

Bauernmarkt in Hildesheim

Sie finden unseren Stand jedes Jahr auf dem Bauernmarkt.

Mal zeigten wir, wie eine Erntekrone gebunden wird, mal gab es etwas zum Probieren wie Kräuterlimonade mit Kräutern aus dem eigenen Garten oder Quark mit Herbstfrüchten.
Mal hatten wir einen Pomologen zu Gast, der Apfelsorten bestimmte – und wir servierten Apfelsaft und Apfelwaffeln.

Jedes Jahr gibt es ein neues Thema.

Auch dort zu finden:
Das Kochbuch der Hildesheimer Landfrauen

Kochen mit Kindern

Spielerisch lernen Kindern im Alter von 8 – 11 Jahren den Umgang mit regionalem Gemüse.
Für nähere Informationen bitte auf den Titel klicken.

Projekte des Landvolks, die wir durch unsere Mitarbeit unterstützen

Grünes Klassenzimmer

Bei diesem Projekt können Schulklassen auf verschiedenen Höfen der Region einen landwirtschaftlichen Betrieb erkunden und die Arbeit auf dem Hof kennen lernen. Sie lernen mit allen Sinnen, wo ihre Lebensmittel angebaut werden, wie man sie verarbeitet und wie sie schmecken.

Landpartie

Bei der Landpartie handelt es sich um einen Aktionstag, an dem per Fahrrad verschiedene landwirtschaftliche Betriebe der Region „erfahren“ werden. Die Route beträgt ca. 20 km und führt zu den verschiedenen Höfen und deren Ackerflächen. Auf den Betrieben und im Feld werden verschiedene Info-Stationen angeboten, an denen sich die Teilnehmer über die Herkunft der Lebensmittel unserer Region informieren.

Frühstück sucht Gast

Bei diesem Projekt des Landvolkes laden unterschiedliche landwirtschaftliche Betriebe interessierte Verbraucher zu einem gemeinsamen Frühstück ein, um dabei mit Ihnen in einen Dialog über die Arbeit des Landwirtes und die landwirtschaftliche Produktion zu treten.

Tag des offenen Hofes

Dieser Aktionstag wird alle zwei Jahre mit Unterstützung des NDR durchgeführt. Einige Höfe öffnen ihre Tore und bieten neben heimischen Produkten, kulinarischen Spezialitäten und Kinderaktionen Informationen über die heimische Landwirtschaft an.

Aktuelle Beiträge von unserer Facebook-Seite

4 Wochen zuvor

Landfrauen KV Hildesheim
„Sommer heißt eimerweise Erdbeeren pflücken“, freut sich Ilka Holsten-Poppe vom NLV-Vorstand. Erdbeeren frisch vom Feld 🍓, Kräuter 🌱 aus dem Garten oder frisch vom Balkon und Eier 🥚 vom Bauern aus dem Nachbarort. Wer saisonal einkauft, kauft auch regional ein! Denn saisonale Produkte können nur zu einer bestimmten Zeit im Jahr, also nicht ganzjährig, eingekauft werden und es gibt viele, gute Gründe, warum wir saisonal einkaufen sollten. Elisabeth Brunkhorst, Präsidentin des NLV ist überzeugt: „Wer saisonal einkauft, schont die Umwelt und verringert seinen ökologischen Fußabdruck“. Denn weite Lebensmitteltransporte, insbesondere per Flugzeug, belasten Umwelt und Klima. Die Wahl heimischer Saisonware bringt dagegen viele Vorteile, nicht nur für die Umwelt, sondern auch für den Gaumen. Inhaltsstoffe und Geschmack sind in regionalen und saisonalen Lebensmitteln reichlicher vorhanden als in Importware aus dem Ausland. Daher unser Tipp fürs Wochenende: Ab aufs Feld und eimerweise Erdbeeren pflücken! 🍓 ... MehrWeniger
Gehe zu Facebook

1 Monat zuvor

Landfrauen KV Hildesheim
Wir haben uns sehr über den Besuch der beiden Ministerinnen am Coworking-Container in Bolzum gefreut! Coworking ist auf jeden Fall als Zukunftsthema erkannt und wird den ländlichen Raum bereichern. 🙂🐝 ... MehrWeniger
Gehe zu Facebook